Glossar 2017-10-13T16:34:42+00:00

Glossar

Die Welt der “Executive Education”

Executive Education Abschlüsse

MBA: Master of Business Administration entspricht dem vollen, allgemein anerkannten General Management Abschluss. Das Studium dauert bis zu zwei Jahre und wird in den meisten Fällen nach ersten Jahren der Berufserfahrung aufgenommen. Der MBA ist praxisorientiert und wird für gewöhnlich als Vollzeitstudium durchgeführt. Es gibt weltweit viele MBA Schools unterschiedlichster Qualität. Daher ist es wichtig, das Ranking und die Akkreditierung dieser Business Schools zu überprüfen. Allein die Studiengebühren für einen MBA an einer international gerankten und anerkannten Business School reichen von 60.000 bis 100.000 Euro.

EMBA: Der Executive MBA ist ein MBA, der sich an Senior Manager mit mehrjähriger praktischer Erfahrung richtet in leitenden Positionen. Im Gegensatz zum MBA handelt es sich normalerweise nicht um ein Vollzeit-, sondern um ein Teilzeitstudium, das über einen Zeitraum von etwa eineinhalb Jahren auch Wochenend-Seminare voraussetzt. Wie auch beim MBA sind Rankings und Akkreditierungen wichtig, um sich abzuheben. Die Studiengebühren für einen EMBA einer international gerankten und anerkannten Business School reichen von 100.000 bis 140.000 Euro.

Executive Education Programme

Für Executives und Senior Manager, die auf ein abgeschlossenes Studium und mehrjährige praktische Managementerfahrung aufbauen möchten, jedoch nicht die Möglichkeit für einen vollständigen EMBA haben, sind Executive Education Programme eine Alternative. Im Deutschen werden diese Programme, wenn überhaupt, in der Regel mit Management-Schulung, Management-Programm, oder Management-Entwicklungsprogramm übersetzt. Die meisten Business Schools bieten eine breite Auswahl an spezialisierten Programmen, jeweils zu spezifischen und fest umrissenen Themen. Diese Programme sind normalerweise in “Open Programs (offen für Kandidaten mit dem erforderlichen Profil) und “Customized Programs” (z. B. speziell für Großunternehmen „Inhouse“ entwickelt) unterteilt.

Unsere Programme
Wir bieten Executive Education Programme, die speziell für ein deutsches Publikum entwickelt wurden. Unsere Zielgruppe sind Senior Manager und Führungskräfte mit einem abgeschlossenen Studium und mehrjähriger praktischer Managementerfahrung. Die Programme richten sich an Führungskräfte, die neue Impulse suchen und Einblicke in neueste Erkenntnisse, einschlägige Business Studies und erweiterte Management Tools gewinnen möchten – zugeschnitten auf den deutschen Markt.

Rankings

Da das Angebot breit gefächert und der MBA-Titel nicht geschützt ist, sind die internationalen Rankings die beste Entscheidungshilfe bei der Bewertung einer Business School. Verschiedene Medien wie Financial Times und Business Week veröffentlichen regelmäßig Rankings. Dies ist eine kontinuierliche Motivation für die Business Schools, ihre Qualität stetig zu steigern.

Der Ranking der individuellen Management Denkern, Professoren und Business Experten, wie z.B. durch die Thinkers50, ist eine zusätzliche Qualifizierung, die als konkrete Entscheidungshilfe dienen kann.

Zertifikat

Nach Abschluss des Executive Education Programms erhalten Sie ein Zertifikat. Solche Zertifikate sind wichtig für Ihr Profil, da sie ein deutliches Zeichen für Ihre kontinuierliche persönliche Weiterentwicklung und das Erlangen von neuem Fachwissen, neuen Erkenntnissen und Fähigkeiten sind. Ein Zertifikat eines anerkannten Professors bzw. einer Business School wertet Ihren Lebenslauf zweifellos deutlich auf.